EMDR

Eye Movement Desensitization and Reprocessing

EMDR ist eine etablierte Therapiemethode, die ihren Ursprung in der Traumtherapie hat. Mit EMDR können Traumafolgestörungen sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen behandelt werden.

 

Zentral der Therapie sind die geleiteten Augenbewegungen, die den Augenbewegungen des REM Schlafs gleichen, bei dem die Geschehnisse des Tages verarbeitet werden. 

In einem geschützten Raum werden sich langsam die mit dem Trauma verbundenen Bilder und Eindrücke angeschaut und durch die Technik achtsam von den belastenden Emotionen abgekoppelt.